Die Welt ist in Ordnung

Hier oben ist es anders. Hier ist die Welt auf eine so beruhigende Art und Weise vollkommen in Ordnung. Es ist schon erstaunlich, kaum 2,5 Stunden Fußmarsch und 900 Höhenmeter können alles verändern. Da oben auf dem Gipfel merkt man, wie lächerlich erdgebunden die Probleme der Menschheit doch sind. Kaum höher als sie selbst es …

…sicher ist sicher…

...so ganz erschließt er sich mir nicht, der Sinn dieser überbordenden Konstruktion. Mag sein, dass es dort, wo dieses Ungetüm steht, zuweilen recht forsch über das Land weht, aber dieser statische Overkill muss es wohl doch nicht sein. Es gibt natürlich auch die Möglichkeit, dass eigentlich zwei dieser luftigen Behausungen geplant waren, einer der Eigner …

Ein gutes neues Jahr…

Ich denke, es wird ein gutes Jahr werden, dieses 2016. Es wird gut werden, weil 2015 für mich in tiefem Frieden und harmonisch geendet hat. Es wird gut werden, weil in meinem nächsten Umfeld Frieden ist. Weil sich Lichter gezeigt haben, wo man geschworen hatte, dass nur Dunkelheit sei. Weil es trotz allem immer ein …

Ein großes Ziel geschafft!

Damals, am 1. Jänner 2015 hätte ich es mir niemals gedacht, was am 27. Dezember seinen Abschluss gefunden hat: Ich war 100 mal auf diesem Berg - einhundert mal am Zetz. Kein einziges Mal war es leicht, oft genug sogar sehr schwer und viele Male musste ich mich wirklich brutal überwinden um doch noch die …

Allerheiligen

...das also ist er nun, der Herbst in der Steiermark...  Es gibt bei Gott schlechtere Orte, wo man zu Allerheiligen sein kann. Auf dem Friedhof zum Beispiel. Bei dieser alljährlichen Herbstmodenschau eifrig nach außen so tun, als ob man an die Verblichenen denken würde - was nur die wenigsten wirklich tun. Das wäre an einem …

Blick ins Land

Nach viel zu langer Zeit ist es endlich wieder möglich, auf den Gipfel des Kulm zu gehen. Das ist - für die Unkundigen - der markante Berg im Oststeirischen Hügelland, welcher in Privatbesitz ist und jahrelang auf Grund diverser Streitereien zwischen Besitzerfamilie und Gemeinde für die Öffentlichkeit gesperrt war. Dieser Zustand war schlicht eine Schande, …

Island 2015 – Tag 1

Durch das Gate 32 werden wir in ein paar Minuten der Affenhitze in Österreich entfliehen - Richtung Island, wo die globale Erwärmung derzeit nicht unbedingt stark spürbar ist... Nachdem wir erst nach Mitternacht beim Hotel angekommen sind und jeder ungefähr eine Vorstellung davon haben dürfte, wie Flughäfen in der Nacht aussehen, gibt´s vom Ankunftstag keine …