Rechte reparieren…

Jeder Mac-Anwender wird irgendwann damit konfrontiert: Rechte reparieren mit Hilfe des Festplattendienstprogrammes. So weit, so gut. Nur produziert dieses Unterfangen mitunter Fehlermeldungen (wäre ja nicht Software, wenn es nicht so wäre) und diese sind auch Apple bekannt. Und so erklärt sich die folgende Liste von Fehlermeldungen, welche man bei der Rechtereparatur ignorieren kann. Toll, nicht?

http://support.apple.com/kb/TS1448

…ob es so etwas auch bei Microsoft gibt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s